Stellenanzeige

Technische/r Assistent/in

In der Abteilung Immunologie ist ab dem 1. August 2018 die Stelle einer/eines Technischen Assistentin/en (BTA/CTA/MTA) zu besetzen. Die Arbeitsgruppe forscht an den molekularen und zellulären Grundlagen der des Immunsystems. Das Aufgabengebiet umfasst die verantwortliche Umsetzung verschiedener Forschungsprojekte sowie die Unterstützung der Organisation des Labors. Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur technischen Assistent/in, Laborant/in oder vergleichbare Ausbildung. Erfahrung in Zellkulturtechniken, molekularbiologischen Methoden (Plasmidisolation, PCR, Klonierungen), zellbiologische Techniken (Durchflusszytometrie, Mikroskopie, Zellstimmulierung) sowie biochemischen Methoden (Immunopräzipitation, SDS-PAGE, Western Blotting) wäre von Vorteil. Englische Sprachkenntnisse sind erforderlich. Ferner sollten Sie über eine teamorientierte und kommunikative Arbeitsweise verfügen und in der Lage sein, neue Techniken schnell zu erlernen. Das Interesse für eigenverantwortliche Arbeiten innerhalb aktueller Forschungsprojekte wird vorausgesetzt und innerhalb Ihrer Tätigkeit gefördert. Die Stelle kann entweder in Vollzeit (Befristung dann bis 31.03.2019) oder in Teilzeit (50%; Befristung dann bis 30.06.2019) besetzt werden. Die Vergütung erfolgt nach TVL. Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte technische Assistentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch als PDF-Dokument bis zum 20.05.2018 an: Miriam Vitt (Miriam.Vitt@bioss.uni-freiburg.de)

Kontakt:

Miriam Vitt


Schänzlestr. 18
79104 Freiburg

Fax: ,

URL: Zur Web-Seite

Aufgegeben: 20.05.2018
Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation